FAQ - Frequently Asked Questions



A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


 - Druckversion -


A
Go To the Top ↑

Abfahrt / Abreise vom Haus
Siehe bitte Wohnungsfreigabe.

Abfall
Siehe Reinigung.

Anfahrt / Reiseroute
Bezüglich der Anfahrt (Weg) finden Sie hier alle Informationen

Ankunft / Anreise
Die Ankunft erfolgt grundsätzlich ab 14:00 Uhr des Tages, ab dem die Wohnung(en) gemietet wird/werden. Siehe auch Wohnungsfreigabe.

Aktivitäten
Siehe Freizeitaktivitäten.




B
Go To the Top ↑

Bettwäsche
Die Bettwäsche ist von den Gästen mitzubringen. Es hat pro Bett jeweils ein Duvet und ein Kissen. Die Betten sind alle 90cm breit. Im Saalstock hat es ein Doppelbett, Duvetgrösse: 160x210cm. Die Kopfkissen sind 40x60cm

Brunnen
Im Dorf hat es zwei Brunnen mit Quellwasser, die im Sommer zur Abkühlung dienen können.


E
Go To the Top ↑

Einkaufen
Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist in Ernen (ca. 2km), zu Fuss etwa 10-15 Minuten. Dort finden Sie einen neben einem Detaillist mit allen Produkten ebenfalls einen Bio-Laden, eine Bäckerei und ein Sportgeschäft. Zudem gibt es dort eine Bank (Raiffeisen) inkl. Bankomat sowie eine Post (mit integrierter Touristeninformation). Eine Apotheke und alle weitere Geschäfte finden Sie in Fiesch oder in Brig.


F
Go To the Top ↑
Fahhrad
Siehe Velo.


Freizeitsaktivitäten
Vom Ernen-Tourismus werden Vorträge, Führungen und Konzerte angeboten, der Laden 'Waren aller Art' veranstaltet Maultiertrekkings, Jazz-Konzerrte und andere Aktivitäten. In Fiesch befindet sich ein Schwimmbad (Sport- und Feriencenter), ein Tennis- und Fitnesscenter sowie in Brigerbad, westlich von Brig, ein Thermalbad.
Des Weiteren können folgende Freizeitaktivitäten betrieben werden:
Sommer: Wandern, Velofahren, Gleitschirmfliegen (siehe
Links)
Im Garten befindet sich ein Sandkasten für die Kleinen.
Winter: Schlitteln (siehe auch
Schlitten), Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern. (siehe ebenfalls Links)
                  


H
Go To the Top ↑

Haustiere
Haustiere sind bei uns nur dann willkommen, wenn sie sich nicht frei bewegen können. Das heisst konkret, dass Kleintiere wie Meerschweinchen, Hasen, Hamster u.s.w. bei uns Ferien geniessen können, Hunde oder Katzen sind als Feriengäste nicht mitzubringen.

Hausordnung
Siehe bitte Regeln des Hauses.

Heimfahrt / Heimreise
Siehe Wohnungsfreigabe.

Heizen
Das Melchior-Schiner-Haus ist ca. 450 Jahre alt. Geheizt wird grundsäzlich mit Holz, gewisse Räume (v.a. Bad/WC) werden auch mit Elektro-Ofen geheizt. Eine Heizanleitung finden Sie jeweils bei den Öfen.




K
Go To the Top ↑

Kurtaxen
Jeder Gast muss pro Nacht Kurtaxen bezahlen. Momentan beläuft sich dies auf CHF 2.50. Die Kurtaxen sind im Tourismus-Büro, welches sich im gleichen Gebäde wie die Post befindet, zu entrichten.


Kinder / Kinderbetten
Kinder sind bei uns willkommene Gäste! Natürlich bitten wir die Eltern, bezüglich hermuntoben, Klavier-Benutzung etc. als gutes Vorbild voraus zu gehen - die Feriengäste ober- und unterhalb wissen es ihnen sehr zu schätzen. Der Garten und alle Berge um das Haus eignen sich ideal, um sämtliche Energie abzulassen - die 400 Jahre alten, knarrenden Balken sind jedoch eher für geruhsame Momente ausgelegt ;-) Im Haus gibt es verschiedene Kinderbetten - sprechen Sie uns bei der Reservation darauf an und wir werden weiterhelfen.


L
Go To the Top ↑

Langlauf
Das Dorf Mühlebach ist mehr oder weniger in der Talsole zwischen Ernen und Steinhaus angesiedelt. Zwischen diesen drei Dörfer werden im Winter Langlauf-Loipen präpariert. Weitere Infos erhalten Sie unter dem Stichwort 'Langlaufloipen' unter Links.


Links
Es gibt nur wenige Links, welche in Zusammenhang mit dem Ferienhaus stehen - leider gibt es auch vom Dorf Mühlebach selber nur ein paar entfernte Links - zudem sind diese nicht alle beständig, wir bitten daher um Verständniss, falls ein Link nicht mehr aktuell sein sollte:

Gehen Sie bitte zu unserer Link-Seite: Externe Links - vielen Dank!



M
Go To the Top ↑

Musik
Das Haus ist ässerst hellhörig. Musizieren bei geschlossenen Fenstern ist ggf. in Absprache mit den Mitbewohnern ober- bzw. unterhalb gerne willkommen. Elektronische Musik passt in unseren Augen nicht in das 450 Jahre alte Haus, ist jedoch nicht explizit untersagt. Bitte beachten Sie doch auch die Regeln des Hauses.


P
Go To the Top ↑

Parkieren
Einen grossen Parkplatz befindet sich oberhalb des Dorfes, der im Sommer und Winter immer genug Platz hat. Vor dem Haus darf nur zum Aus- und Einladen parkiert werden.


Putzen
Siehe bitte Reinigung.


R
Go To the Top ↑

Rauchen
Das Rauchen ist im ganzen Haus untersagt. Auf dem Balkon resp. im Freien darf geraucht werden. Die Reste der Raucherwaren gehören nicht in den Garten!! und auch nicht in den Kompost.


Regeln des Hauses
Am Anfang des Hausbesitzes wurden die Wohnungen nur an Freunde und Bekannte vermietet. Dadurch konnten wir den Esprit des Hauses erhalten und eine Stimmung schaffen, welche einem 450-Jahre alten Hause angemessen ist. Den Feriengästen wurde ein Ort geboten, welcher sich vom Mainstream und Kommerz abhob. Um im Melchior-Schiner-Haus eine solche Athmosphäre weiterhin zu erhalten, bitten wir all unsere Gäste, folgende Regeln zu beachten:

  • Aufgrund des hellhörigen Hauses ist auf die anderen Mitbewohner und Feriengäste rücksicht zu nehmen.
  • Im gesamten Haus ist das Rauchen untersagt
  • In der Wohnung (bei der Feuerstelle) ist das Spalten von Holz untersagt
  • Die Wohnung bei Abreise so hinterlassen, wie man sie gerne vorfinden möchte.

Reinigung
Die Wohnungen werden von den Feriengästen vor der Abreise gereinigt. D.h. es sollen alle Zimmer mit dem Staubsauger gesaugt und Bad & WC so zurückgelassen werden, wie man es gerne vorfinden möchte. Der volle Staubsaugersack ist aus dem Staubsauger zu nehmen und ein neuer Sack ist in den Staubsauger zu legen! Aus den Öfen soll die Asche entfernt (Asche in Eisenkübel!) und nach dem abkühlen im Abfall entsorgt werden. Bitte die Abfalleimer leeren. Der Kehricht ist am Dorfeingang links von der Briefkastenwand in den Schuppen zu bringen.




S
Go To the Top ↑

Schlitteln
Für unsere Gäste stehen diverse Schlitten zu Verfügung, welche mit Sorgfalt benutzt werden können. Der Ernergalen bietet sich (von der Käserstatt an abwärts) sehr an, mit dem Schlitten zu berodeln.


Sehenswürdigkeiten
Für Sehenswürdigkeiten wenden Sie sich bitte an das Tourismus-Büro von Ernen. Siehe Links.

Skifahren
Auf der anderen Talseite befindet sich in Bellwald ein mittleres Skigebiet und oberhalb Fiesch ein sehr grosses Skigebiet mit über 20 Skiliften, Sessel-Liften und Seilbahnen (Fiescheralp, Bettmeralp, Riederalp). Tages- und Halbtageskarten sind ab Fiesch erhältlich. Weitere Infos erhalten Sie unter dem Stichwort 'Eggishorn / Aletschgletscher' sowie 'Bellwald' unter Links.


T
Go To the Top ↑

Telefon
Die Wohnungen haben keinen Telefon-Anschluss. Beim Dorfeingang steht ein öffentliches Telefon zur Verfügung.


U
Go To the Top ↑

Umgebung
Einen Blick auf die Umgebung von Mühlebach können Sie hier finden. Auf den Seiten der SBB kann man sich ebenfalls ein sehr gutes Bild machen, vor allem auch von den Verbindungen des öffentlichen Verkehres. Leider sind die Seiten von SBB derartig programmiert und ändern immer wieder, dass eine Verlinkung nicht möglich ist wie z.B. bei viamichelin. Momentan finden Sie den Zugang zur SBB-Karte über: Fahrplan und dann unter dem Link "Karte". Dort geben Sie 'Mühlebach (Goms), Dorf' ein.



V
Go To the Top ↑

Velo
Für unsere Feriengäste steht ein Velo zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Bitte geben Sie Sorge dazu, dass sich nachfolgende Gäste ebenfalls daran freuen können. Vielen Dank!


Verkehr
Das Haus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, jedoch fahren diese nicht sehr oft. Bitte beachten Sie dafür den Fahrplan unter hier. Für eine Anfahrt mit dem Auto beachten Sie bitte die Anfahrt-Seite.


W
Go To the Top ↑

Wandern
Das Wallis ist ein Wander-Paradies...
Direkt hinter dem Haus resp. oberhalb des Dorfes beginnt das Rappental, welches im Sommer absolut idyllische ist. Für Spazier-Freunde bietet sich auch das Binntal an, welches von Ernen aus mit dem Bus oder Auto in ca. 20 Minuten erreicht werden kann (Sommer wie Winter). Von der Käserstatt aus hat man eine fantastische Sicht auf das Unterwallis - die Abzweigung nach oben startet wenn man in Richtung Steinhaus geht, eine Wanderung hoch ist mit etwa 2,5 Stunden angegeben... Obwohl im Moment das Skigebiet "Ernergalen" nicht in Betrieb ist, hat das Bergrestaurant teilweise offen (Siehe
Links, Ernergalen)
Selbstverständlich sind unzählige weitere Aussichtsziele möglich.


Wetter
Das Wallis ist eines der sonnigsten Gebiete der Schweiz. Es ist uns kaum ein Tag bekannt, an der die Sonne überhaupt nicht geschienen hat.


Wohnungsfreigabe
Wir bitten darum, die Wohnung(en) bis um 12:00 Uhr Mittags freizugeben und die Abreise vorher vorzunehmen. Die nachfolgenden Gäste danken Ihnen, wie Sie selber die Wohnung zur angemessenen Zeit übernehmen zu können.